top of page

Aktuelle Berichte


Quelle: HFS

Das Highlight des ganzen Jahres ereignete sich am Schmutz'gen Donnschdig. Das legendäre Duo DIE AMIGOS spielten ihr erstes Konzert dieses Jahr. Besonderes Special: Das erste Featuring der Geschichte mit Silvi von den Stadtstreich(l)ern. Zusammen performten Sie den Klassenfahrtsklassiker Norderney. Selbst ehemalige und pensionierte Kollegen machten sich extra auf den Weg, um sich dieses Spektakel nicht entegehen zu lassen. So durften allseits beliebte Songs wie Cordula Grün, 3 Tage wach oder Geh noch nicht, Gloria natürlich nicht fehlen! Wenn Sie die nächsten Tourdaten nicht verpassen wollen, besuchen Sie regelmäßig unsere Homepage. Spätestens vor den Sommerferien wird es das große Revival geben. Stay Tuned!!!


Quelle: HFS

Diese Woche war Frau Hafke von den Johannitern aus Singen zu Besuch in Klasse 8 und hat einen Erste-Hilfe-Kurs gegeben. Spannend war für die Schülerinnen und Schüler natürlich die praktische Übung der gelernten Inhalte. So wurden fleißig Verbände gewickelt, die stabile Seitenlage durchgeführt und an Puppen die Reanimation geübt. Außerdem wurden auch noch folgende Themen behandelt:

  • Verhalten bei einem Unfall

  • Überprüfung der Atmung

  • Bewusstlosigkeit

  • Herz-Druck-Massage

  • Umgang mit einem Defibrillator

  • Inhalte des Erste-Hilfe-Koffers

  • Verschiedene Verbände

  • Unterschiedliche Krankheitsbilder und der Umgang damit.


Wie auf den Bildern zu sehen ist, hatte die Klasse 8 sehr viel Spaß und war mit großem Interesse dabei. Wir möchten uns herzlich bei Frau Hafke bedanken, dass Sie uns die Erste Hilfe so eindrücklich und praktisch nahegebracht hat. Wir werden uns sicherlich an viele Dinge erinnern. Außerdem gilt der Dank auch Frau Gabelmann (#bestereferendarin), die den Kontakt hergestellt hat!





Foto: Rainer Koßmann (Fotofreunde), Thomas Sauter (Heinrich-Feurstein-Schule), Gerda Wiehl (Jugendbegleiterin) und Wolfgang Gühna (Fotofreunde)

Die Fotofreunde Aasen, eine Abteilung des SV Aasen, überreichte dem Schulleiter der Heinrich-Feurstein-Schule eine Geldspende für deren Förderverein. Durch den Verkauf des „Kalender 2024“ und der von den Fotofreunden organisierten Ausstellung „9 zeigen 36“ im Heimatmuseum Tuningen kamen insgesamt 170 Euro zusammen. Der Erlös wird den Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Feurstein-Schule zugutekommen.


Dafür danken wir den Fotofreunden Aasen ganz herzlich!

bottom of page