Profil AC


Vom 11.-15. November 2019 wurde in der 7. Klasse der Heinrich- Feurstein-Schule das Profil AC durchgeführt. Das Profil AC ist eine Kompetenzanalyse, bei der individuelle überfachliche und

berufsbezogene Kompetenzen der Schüler und Schülerinnen ermittelt werden. Dieses Jahr fand die Ermittlung unter der Leitung von Herrn Wunsch und Herrn Layer statt.


Im Verlauf der Durchführung des Verfahrens werden Kompetenzen anhand von Beobachtungsaufgaben sowie computergestützten Tests und Fragebogen erfasst. Zusätzlich schätzen die Teilnehmenden ihre überfachlichen und berufsbezogenen Kompetenzen selbst ein. Die Schüler und Schülerinnen erhalten ein individuelles, ressourcen-orientiertes Kompetenzprofil mit ihren persönlichen Stärken und Entwicklungspotenzialen, das als Basis für ein Rückmeldegespräch mit Förderempfehlungen und Empfehlungen zu Berufsorientierungsmaßnahmen dient. Die Durchführung beinhaltet Beobachtungsaufgaben, Tests und Fragebögen, welche mit allen Teilnehmenden durchgeführt.

Die Fremdeinschätzung mittels Beobachtungsaufgaben basiert auf einer zeitlichen Trennung von Beobachtung und Beurteilung und einer anschließenden Beobachterkonferenz, in der die Urteile der beobachtenden Lehrer zusammengeführt werden. Zusätzlich zu Test- und Fragebogenergebnissen und Fremdeinschätzung beurteilen die Teilnehmenden ihre Kompetenzen im Rahmen der Selbsteinschätzung selbst [Quelle: https://www.profil-ac.de/]


Heinrich-Feurstein-Schule | Werderstraße 16, 78166 Donaueschingen | Tel.: 0771/13139 | Fax: 0771/80049995

© 2019 @Webmaster Heinrich-Feurstein-Schule