top of page

Gregori-Fest

Quelle: HFS

Heute konnten die Klassen 1-4 die Gräfin Amalie und ihre Zofe in der Heinrich-Feurstein-Schule begrüßen. Die beiden berichteten uns über eine 400 Jahre alte Donaueschinger Tradition, das Gregorifset. Die Gräfin Amalie und ihr Mann der Graf Heinrich haben das Fest im Jahr 1589 ins Leben gerufen, um den Schulkindern eine Freude zu machen. Jeder Schüler und jede Schülerin bekam schon damals den Gregoriwecken, der zu Hause mit den Eltern und Geschwistern geteilt wurde. Auch heute noch wird diese Tradition aufrechterhalten und wir freuen uns sehr über den leckeren Wecken. Die Gräfin und ihre Zofe luden uns zum Gregorifest und Umzug nächsten Montag den 24. Juni ein. Dort gibt es viele tolle Spiele, Aufführungen und natürlich eine Menge Süßigkeiten für die Schulkinder

Коментарі


bottom of page